IAKB
Institut für Angewandte Kulturelle Bildung


in progress
Munich Center of Community Arts

Kreativquartier, Schwere-Reiter-Straße 2, 80637 München

Temporäre Möglichkeitsräume für Performance-Produktionen, Kulturelle Bildung, Künstlerische Forschung. Eigene Homepage im Aufbau.

Für Workshoparbeit, Entwicklung künstlerischer Communities, Schauspiel- und Tanzproben, Lesungen und Diskurse, Spaziergänge und Exkursionen, Kochen und Essen, Improvisation und Präsentation.

Das Gebäude mit 15 Räumen wird von Künstler*innen in Zwischennutzung und Selbstverwatlung betrieben, gefördert vom
Kulturreferat der LH München.

Eingang 35 / Foto-Collage: Folke Köbberling

Das Munich Center of Community Arts stellt allen Kunstsparten der Freine Szene, Raum zur Entfaltung bereit, fördert den kreativen Dialog, ermöglicht Synergieeffekte und berücksichtigt den Mangel an bezahlbaren Proberäumen.

Die gemeinnützige Unternehmergemeinschaft (gUG) orientiert sich mit ihrer Arbeit an den jeweils aktuellen Stadtratszielen und den Förderkriterien der Stadt.

Die Nutzungskosten decken die realen Kosten für Organisation, Betreuung, Verwaltung, Bereitstellung der Logistik, Reinigung, Kosten für Betrieb, Verkehrssicherheit und Erhalt der Räume und Infrastruktur. Es werden keine Gewinne erzielt.

Mail

Halle31: Eröffnung
Halle: Express Brass Band Kellergarderobe: Ensemble Fisch und Plastik
Kommandozentrale: Community Music Orchestra Hof: gardening, upcycling
Kegelbahn (z.Zt. gesperrt wg. Brandschutz): community music Hof : community music
Kommandozentrale: Projekt arts education Esssalon: Projekt arts education
Co-working-space: Projekt "Firma für Erwartungen"
Fotos: Tom Biburger



Startseite